Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Do 28 März 2013, 09:57

Die einen sammeln Modelle, die anderen Schilder und ich bin hin und wieder sehr kreativ:


Das kam herraus, als ich meinen ersten Tonklumpen unter sachkundiger Anleitung bearbeitet hatte. Es stellt ein glasiertes Reliefabbild unserer S-Bahn-Spinne dar.


Das nächste Werk war da schon komplizierter.


In dem 476er gibt es nicht nur den Tf ...


... sondern auf Reisende.


Meine größte Aktion aus Ton stellt der, nicht ganz detailgetreue Nachbau des 3747 dar. Dieser entstand in Plattentechnik.


Dazu folgte anschließend noch eine größenmäßig passende Haltestelle ...


... so dass sich eine komplette Bus-Sezenerie ergibt.


Nochmal von der Standard-Fotoseite.


Nach dem Bus-Projekt kam ich von der Töpferei ab und widmete mich Leinwand und Pinsel. Hier mein erstes größeres Malprojekt.


Die gezeigten Bilder zieren meine vielen Wände, wie auch diese D-Wagen Parade.


Wenn ich einen eigenen SD 202er hätte, dann würde ich ihn so lackieren.


Jetzt wird künstlerisch kreativ: Spiegel-Citaro


481er Kreuzung


Und zum Schluß noch ein Nahverkehrsmosaik.

Ich hoffe, euch gefällt der Einblick
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Oberdeck am Fr 29 März 2013, 00:43

Hi René,

wow, wirklich super! Top
Einige Deiner Kunstwerke kenne ich ja schon, dazu zählen das Relief des S-Bahnnetzes, die S-Bahn, der Bus und die Haltestelle aus Ton, die D-Wagen-Parade und der Tigerbus. Ein paar davon habe ich damals bei einem Besuch bei Dir ja selbst abgelichtet, weil sie mir so gut gefallen haben. Sehr schön finde ich auch die Bilder von dem regen Verkehrstreiben vor dem Haus des Nahverkehrs, die 481er-Kreuzung, der Spiegel-Citaro und das Nahverkehrs-Mosaik, die ich allesamt zum ersten Mal sehe.
Ich kann nur hoffen, dass Du auch in Zukunft die eine oder andere freie Minute in neue Projekte investierst - es lohnt sich in jedem Fall! Very Happy

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  fischefüttern am Fr 29 März 2013, 08:38

Ich kenn' die ja auch schon. Aber erst jetzt stellt sich mir die Frage, wie man am Haus des Nahverkehrs in die Straßenbahn einsteigt...

Hilfe
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Fr 29 März 2013, 13:38

Oberdeck schrieb:
wow, wirklich super! Top
Vielen Dank! Very Happy

Oberdeck schrieb:Einige Deiner Kunstwerke kenne ich ja schon, ... und der Tigerbus.
Woher kennst du denn den Tigerbus. Das Werk hing noch nicht in der Falkenseer damals. Es ist erst vor vielleicht 3/4 Jahren entstanden.

Oberdeck schrieb:Ich kann nur hoffen, dass Du auch in Zukunft die eine oder andere freie Minute in neue Projekte investierst - es lohnt sich in jedem Fall! Very Happy
Ich würde ja gerne, aber zur Zeit fehlt mir der passende Rahmen (nicht der Bilderrahmen BfB-Kicher ) dazu. Bei mir zu Hause ist es etwas zu eng für die Malerei.

fischefüttern schrieb:Aber erst jetzt stellt sich mir die Frage, wie man am Haus des Nahverkehrs in die Straßenbahn einsteigt...
Ja, hast recht. Ist etwas doof geraten. Vielleicht ist ein KT in englischer Bauweise (wie die Londoner DDs) mit Türen auf der falschen Seite. Zwinker
Eigentlich müsste ich auch den U-Bahn-Eingang größer pinseln, da etwas unterdimensioniert.
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Oberdeck am Fr 29 März 2013, 18:41

René schrieb:Woher kennst du denn den Tigerbus. Das Werk hing noch nicht in der Falkenseer damals. Es ist erst vor vielleicht 3/4 Jahren entstanden.
Wenn ich mich richtig erinnere, hattest Du mir von dem damals bereits ein Foto zugeschickt, als er noch niegelnagelneu war. Zwinker

René schrieb:Ich würde ja gerne, aber zur Zeit fehlt mir der passende Rahmen (nicht der Bilderrahmen BfB-Kicher ) dazu. Bei mir zu Hause ist es etwas zu eng für die Malerei.
Ah, verstehe. Wirklich schade. Vielleicht findest Du ja irgendein Plätzchen, an dem Du Dir eine kleine Mal- und Bastelecke einrichten kannst - notfalls auf dem Dachboden oder im Keller.

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Fr 29 März 2013, 20:30

Matthias schrieb:
Wenn ich mich richtig erinnere, hattest Du mir von dem damals bereits ein Foto zugeschickt, als er noch niegelnagelneu war. Zwinker
Gut, das kann sein.


Matthias schrieb:Ah, verstehe. Wirklich schade. Vielleicht findest Du ja irgendein Plätzchen, an dem Du Dir eine kleine Mal- und Bastelecke einrichten kannst - notfalls auf dem Dachboden oder im Keller.
Keller wäre ebenfalls etwas eng, da mein Lager "eingemottet" immer weiter wächst und außerdem auch mein Bike sein Plätzchen braucht. Dachboden ist bei mir nicht und wenn dann nur für alle Bewohner zum Wäsche hängen.

Ja, es ist zum Jammern, dass nun eines meiner Lieblingshobbys seit Ende letzten Jahres quasi gestorben ist.
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Oberdeck am Fr 29 März 2013, 20:55

René schrieb:Dachboden ist bei mir nicht und wenn dann nur für alle Bewohner zum Wäsche hängen.
Genau so ein Dachboden eignet sich dafür doch perfekt. So einen gibt es hier bei mir auch, von da oben aus mache ich ja manchmal Fotos von der U-Bahn.
Kannst Du auf Deinem Dachboden nicht irgendeinen alten Tisch aufstellen, den Du für die Mal- und Bastelzwecke nutzt? Die dazu erforderlichen Materialien kannst Du ja in einer Kiste aufbewahren, die Du bei Dir in der Wohnung unterbringst und bei Bedarf mit nach oben nimmst.
Einen alten Tisch kannst Du bestimmt für wenig Geld bekommen, möglicherweise sogar kostenlos.

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  fischefüttern am Fr 29 März 2013, 21:11

René schrieb:Ja, es ist zum Jammern, dass nun eines meiner Lieblingshobbys seit Ende letzten Jahres quasi gestorben ist.
Du kannst jammern, du könntest aber auch einfach von selbst tätig werden. Wurde dir denn in der Werkstatt da bei deinen Sachen geholfen? In irgendeiner Weise, die dir jetzt wirklich fehlt (vom Material abgesehen, aber wer so ein Hobby hat, muss dafür natürlich investieren), quasi unersetzbar ist? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen...

René schrieb:Eigentlich müsste ich auch den U-Bahn-Eingang größer pinseln, da etwas unterdimensioniert.
Tatsächlich. Aber der Bringer ist der Abstand zwischen den S-Bahn-Gleisen.
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Fr 29 März 2013, 21:46

Matze schrieb:
Kannst Du auf Deinem Dachboden nicht irgendeinen alten Tisch aufstellen, den Du für die Mal- und Bastelzwecke nutzt?
Hmm, ob ich einfach so den Dachboden zweckentfremden kann, ohne die Gesellschaft zu fragen? Immerhin wird dort vielleicht ja Wäsche getrocknet und wenn da plötzlich einer mittendrin mit Farbe hantiert, dürfte doch Ärger vorprogrammiert sein.

Philipp schrieb:Wurde dir denn in der Werkstatt da bei deinen Sachen geholfen? In irgendeiner Weise, die dir jetzt wirklich fehlt (vom Material abgesehen, aber wer so ein Hobby hat, muss dafür natürlich investieren), quasi unersetzbar ist?
Hauptsächlich ist es das Material, aber es ist eben auch der geeignete Platz dafür. Und wenn du meine obigen Ausführungen liest, siehst du, dass es nicht so einfach ist. So ein Hobby hinterlässt halt auch Spuren und die waren in der Werkstatt damals nicht so wild.
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Oberdeck am Fr 29 März 2013, 21:55

René schrieb:Hmm, ob ich einfach so den Dachboden zweckentfremden kann, ohne die Gesellschaft zu fragen? Immerhin wird dort vielleicht ja Wäsche getrocknet und wenn da plötzlich einer mittendrin mit Farbe hantiert, dürfte doch Ärger vorprogrammiert sein.
Also wenn ich daran denke, was bei mir im Haus so alles auf dem Dachboden herumsteht - die reinste Rumpelkammer. Da würde ein Tisch in irgendeiner Ecke garantiert niemandem auch nur auffallen.
Ich weiß natürlich nicht, wie groß der Boden bei Dir im Haus ist, hier bei mir sind ja gleich zwei Stück vorhanden und beide sind doch ziemlich groß (bestimmt so um die 100 m²).

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Fr 29 März 2013, 22:23

Oberdeck schrieb:
Also wenn ich daran denke, was bei mir im Haus so alles auf dem Dachboden herumsteht - die reinste Rumpelkammer.
Den Boden habe ich bisher noch nicht erkundet, allerdings kreiste hier schonmal ein Hinweiszettel, dass doch alle unnützen Gegenstände aus Dachboden und dem Kellerbereich wg. Brandschutzgründen zu entfernen seien. Die betreffenden Dinge waren sogar noch aufgelistet. Also wird hier doch schon auf eine drohende Verrumpelung sehr geachtet.

Also wenn ich hier bei mir weitermachen wollen würde, dann würde ich meinen Kellerraum eher vorziehen, allerdings ist der ohne eigenes Licht und die kleine Lucke dürfte für Feinarbeiten kaum reichen. Alles irgendwie doof. Da kann ich nur hoffen, dass die Bekannte, in deren Werkstatt ich bis zum Schluss arbeiten durfte, vielleicht ihr privates Atellier auch für mich öffnet. Vsl. im Sommer gibt es ein Wiedersehen mit ihr und dann schauen wir mal, was möglich wäre.
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Oberdeck am Fr 29 März 2013, 22:43

René schrieb:allerdings kreiste hier schonmal ein Hinweiszettel, dass doch alle unnützen Gegenstände aus Dachboden und dem Kellerbereich wg. Brandschutzgründen zu entfernen seien. Die betreffenden Dinge waren sogar noch aufgelistet. Also wird hier doch schon auf eine drohende Verrumpelung sehr geachtet.
Solche Hinweiszettel gibt es hier auch immer mal wieder, trotzdem sammelt sich im Keller und auf dem Boden immer mal wieder lauter Zeug an. Davon abgesehen: Der Tisch wäre bei Dir ja wohl alles andere als unnütz...

Übrigens: Es gibt auch verschiedenste Einrichtungen, in denen man seinen Hobbies in Gemeinschaft nachgehen kann. Ich habe schon so viel über Kieztreffs, Malgruppen und ähnliches gelesen, sowas gibt es ganz bestimmt auch bei Dir in der Gegend. In Pankow, Weißensee und Friedrichshain habe ich solche Kieztreff-Läden sogar schon selbst besucht.

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Di 16 Apr 2013, 16:23

Eins habe ich noch glatt vergessen. Kein Wunder, da es auch nicht bei mir hängt:



Na, wer erkennt die Stelle wieder? Zwinker
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Oberdeck am Mi 17 Apr 2013, 13:54

Citaro-Fan schrieb:Eins habe ich noch glatt vergessen. Kein Wunder, da es auch nicht bei mir hängt
So? Wo hängt es denn dann?

Citaro-Fan schrieb:Na, wer erkennt die Stelle wieder? Zwinker
Sieht aus, als würde der DL gerade auf dem Kurt-Schumacher-Damm an der Julius-Leber-Kaserne vorbeifahren. Aber ist der Bus nicht als Linie "M37" beschildert?

Gefällt mir jedenfalls auch sehr gut! Top

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Mi 17 Apr 2013, 20:54

Oberdeck schrieb:
So? Wo hängt es denn dann?
Bei meiner Liebsten.

Oberdeck schrieb:Sieht aus, als würde der DL gerade auf dem Kurt-Schumacher-Damm an der Julius-Leber-Kaserne vorbeifahren. Aber ist der Bus nicht als Linie "M37" beschildert?
Dein erster Tipp ist danaben und die Frage kann ich mit "Doch, ist er." beantworten. Nun aber ...

Oberdeck schrieb:Gefällt mir jedenfalls auch sehr gut! Top
Danke. Smile
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  der Lüdenscheider am Mi 17 Apr 2013, 23:01

Hi,

der M37er müsste sich in der Seeburger Str. befinden und zwar in der Nähe der Haltestelle Seeburger/Päwesiner. Die herrschaftlichen Häuser sind bereits verlassen und verrotten...vor vielen Jahren hast Du von der Stelle auch mal ein Rätselbild veröffentlicht, welches Münchi im ersten Anlauf für sich entscheiden konnte.

Winke
avatar
der Lüdenscheider
Leichenscheinverteiler

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 17.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Do 18 Apr 2013, 08:00

Glückwunsch! Genau diese Stelle habe ich hier umgesetzt, auch wenn vielleicht die Proportionen nicht ganz stimmen (DL etwas zu klein geraten). Das Gelände sind in den letzten 3 Jahren vom Eigentümer Johannesstift kräftig aufgewertet und die Häuser wieder bezogen worden.
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Di 21 Jan 2014, 10:41

Ich habe, nach über einem Jahr Zwangspause, wieder mit der Malerei angefangen. Dabei kann ich auch gleich eines, meiner Weihnachtsgeschenke präsentieren.

Zunächst beginnt alles mit dem Vorzeichnen auf der Leinwand ...



... und anschließend wird das Bild mit Acrylfarbe ausgepinselt.



Dieser Künstlerkasten beinhaltete zwei kleine Leinwände, ein paar Pinsel unterschiedlicher Stärke und einen Startersatz an Farbtuben. Hier habe ich allerdings schon aufgestockt und mir auch größere Leinwände beschafft.

Mal schauen, was sich als Motiv so alles findet und vor allem auch umsetzen lässt.  Very Happy 

_________________
ÖPNV - aus Freude am Fahren
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  fischefüttern am Di 21 Jan 2014, 20:19

Und warum Zwangspause?
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Di 21 Jan 2014, 20:22

fischefüttern schrieb:Und warum Zwangspause?
Das dürfte ich dir doch schon erzählt haben: Eine gewisse Person aus dem BBW schied doch vorletztes Jahr dort aus.

_________________
ÖPNV - aus Freude am Fahren
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  fischefüttern am Di 21 Jan 2014, 21:24

Und die ist jetzt wieder da?
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Di 21 Jan 2014, 21:52

Mit Zwangspause ist der Zeitraum zwischen ihrem Ende im BBW und dem Erhalt meines, oben zusehenden, Künstlerkastens gemeint. So kann ich jetzt mein Mal-Hobby weiterführen.

_________________
ÖPNV - aus Freude am Fahren
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Fr 24 Jan 2014, 15:50

Fertich! - Schon nach nur 11 Tagen.



Und jetzt heißt es wieder  grübel bis die nächste Motiv-Idee einschwebt. Hab zwar schon den Karlsruher GT8-70DN vor Augen, aber erste Vorzeichungen sind kläglich gescheitert. Zwar eine schöne, aber doch recht komplizierte Front.

_________________
ÖPNV - aus Freude am Fahren
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  M37 am Di 13 Jan 2015, 15:10

Da sind wirklich sehr schöne Werke bei, René!! Top

Sag mal, mit was für Farben hast du den Ton bemalt? Eine meiner Plastiken möchte ich auch noch mit Farben versehen, ich dachte da an Acrylfarbe. Smile

_________________
Grüße aus Spandau
Metro-Bus 37 Winke
avatar
M37
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1770
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 25
Ort : Berlin-Spandau

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Citaro-Fan am Do 15 Jan 2015, 16:34

M37 schrieb:Da sind wirklich sehr schöne Werke bei, René!! Top
Danke! Very Happy

M37 schrieb:Sag mal, mit was für Farben hast du den Ton bemalt?
Das war Dispersionsfarbe aus größeren Tuben.
Die Leinwandbilder sind auch teils damit entstanden. Das Letzte vom AVG-Führerstand entstand aber mit Acryl.

_________________
ÖPNV - aus Freude am Fahren
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kunst zum Thema ÖPNV

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten