Lokalzeit aus Siegen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lokalzeit aus Siegen...

Beitrag  der Lüdenscheider am Mo 20 Apr 2015, 01:21

Guten Abend liebe Zuschauer,

in der heutigen Ausgabe, durch eine sportliche Live-Übertragung sehr verkürzt, berichten wir über den Busverkehr in unserem südlichen Sendegebiet.

Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS), seit 2012 im Eigentum der RWS=Regionalverkehr Westfalen-Süd, sind Teilnehmer im Verbund Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd (VGWS) und führen den Nahverkehr in den Landkreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe durch.

Auf 110 Linien ist die VWS unterwegs und zählte in der 2012er-Statistik 227 Mitarbeiter. Der Hauptstandort befindet sich in Siegen-Eiserfeld, da dort der meiste Fahrzeugauslauf herrscht. Weitere Betriebshöfe liegen in Bad Laasphe, Drolshagen, Lennestadt-Altenhundem, Netphen-Deuz, Olpe und Wilnsdorf.

Charakteristisch in Siegen sind die verschiedenen Linienarten, die auch in der Beschilderung der Busse zu finden ist.

Tagesverkehr
C Citybuslinie=Erschließung innerhalb der Stadt
L Lokalbuslinie=Erschließung der Nachbarorte
R Regionalbuslinie=Flächenerschließung und Verbindung der Städte und Gemeinden
UX Uniexpresslinie=schnelle Verbindung zur Universität innerhalb der Stadt
SB Schnellbuslinie=schnelle Verbindung zwischen Städten und Gemeinden
A Schulbuslinie=Verstärkerlinie an Schultagen
T Taxibuslinie=Erschließung aller Ortschaften auf Vorbestellung zu Zeiten schwacher Nachfrage

Nicht zu vergessen sind auch die wenigen von der Deutschen Bahn durchgeführten Leistungen mit dem Westfalenbus im Einzugsgebiet.

Sprechen wir nun über den Fahrzeugeinsatz. Durch die eingeführte Umweltzone am 01. Januar 2015 dürfen durch die Innenstadt Siegens nur noch Busse mit grüner Plakette rollen. Das besiegelte das Aus für die alten Busse aus den 1990er Jahren. Im vergangenen Jahr wurde kurzzeitig ein Doppelgelenkbus des niederländischen Herstellers VanHool getestet. Doch man entschied sich vorerst dagegen. Der Betriebsleiter Gerhard Bettermann äußerte sich folgendermaßen: "Wir ziehen nach nunmehr 4 Wochen, in denen der Bus im Einsatz war, in vielerlei Hinsicht ein positives Fazit!", weiter hieß es in der Stellungnahme aber, "Die Topographie des Siegerlandes in Kombination mit der Tatsache, dass der Bus über nur eine treibende Achse verfügt, führt dazu, dass der Einsatz im Linienbetrieb nicht möglich ist". Die 25m langen Busse sind für die Schulbus- und Uniexpresslinien angedacht.

Ein Zuschauer schickte uns Busbilder von sich und seinem Bruder aus dem April und Juni 2013. Dadurch kann unsere Redaktion einen kleinen Überblick präsentieren. Die zwei Berliner Nahverkehrsfreunde besuchten unsere Stadt im schönen Siegerland damals nicht zum ersten Mal. Bereits in ihrem Herbsturlaub 2012 schauten diese für wenige Stunden vorbei und waren, so wörtlich, "völlig überrascht und beinahe ohnmächtig" über das Antreffen so zahlreicher alter Gefährten. Da die Zeit damals für die so "umschwärmten" Busse nicht ausreichte, folgte vor etwa zwei Jahren ein weiterer Aufenthalt. Sein Bruder war gar ein weiteres Mal vor Ort. Etwas enttäuscht zeigten sich die Beiden. Der Grund war schnell ausgemacht. Es waren deutlich weniger Altbau-Busse von MAN und Mercedes unterwegs als beim ersten Mal. Auch den roten Hochflurbus (SL 202) von der DB, der noch aus den 80er Jahren stammen soll, war nicht aufzufinden.

Nun folgt ohne Kommentar und mit Titel und Musikklängen unterlegt eine Bildauswahl aus dem Siegener Busnetz.


Knautz 99 als Linie R44/22 & VWS 1027 als Linie C109 (Siegen, Hindenburgstraße)          Foto: Münchenfreak


VWS 1028 als Linie C123 (Siegen, Am Bahnhof)                                                             Foto: Münchenfreak


VWS 1027 als Linie C100 (Siegen, Am Bahnhof)                                                             Foto: Münchenfreak


VWS 7318 als Linie R10 (Siegen, Berliner Straße)


VWS 7328 als Linie C130 & 135 als Linie A353 (Siegen, Sandstraße)


VWS 208 als Linie R10 (Siegen, Hagener Straße)


VWS 102 als Linie R10 (Siegen, Hagener Str.)


VWS 7332 als Linie R10 (Siegen, Weidenauer Straße)


Muhl 904 als Linie C105 (Siegen, Weidenau ZOB)


VWS 115 als Linie C111 (Siegen, Weidenauer Straße)


VWS 1015 als Linie C123 (Siegen, Weidenau ZOB)


VWS 7329 als Linie C111 (Siegen, Glückaufstraße)


VWS 1014 als Linie R39 (Siegen, Am Bahnhof)

Viele Gelenkbusse sind noch in der Lackierung (weiß/türkis) unterwegs. Diese Farben rühren noch aus der Zeit von Transdev SZ.

Bevor die beiden "rasenden Reporter" ins restliche NRW aufbrachen, wurde noch rasch eine Aufnahme vom alten Lokschuppen und der Drehscheibe angefertigt.


Gelände des Südwestfälischen Eisenbahnmuseums

Für die gesendeten Eindrücke möchte sich das Team der Lokalzeit Siegen nochmals bedanken.
Somit sind wir heute auch schon am Ende unserer Sendezeit angelangt und verabschieden uns von der Kurzausgabe.

Morgen begrüßt Sie an dieser Stelle die charmante Kollegin Anne Willmes.

Schönen Abend noch in unserem WDR-Programm.
Im Anschluss folgt die Tagesschau.

Winke
avatar
der Lüdenscheider
Leichenscheinverteiler

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 17.01.11

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten