GVB Amsterdam: Ein Verkehrsbetrieb mistet aus! Die Tram (Teil II)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

GVB Amsterdam: Ein Verkehrsbetrieb mistet aus! Die Tram (Teil II)

Beitrag  der Lüdenscheider am Mi 06 Mai 2015, 18:57

Hi,

es geht weiter mit den Eindrücken vom 15.-16.04.2015.

Teil II: Die Tram

Informationen zur Tram

Alter und Länge:
Am 03.06.1875 wurde der Betrieb aufgenommen und belegt beim Alter der niederländischen Tram hinter Den Haag den zweiten Platz.
Das Streckennetz ist 95 Kilometer lang und verläuft auf Normalspur (1435mm).

Linien:
15 Linien werden aktuell von der GVB betrieben.

Fahrzeugpark:
Aktuell sind noch 3 Typen bei etwas über 200 Fahrzeugen vorhanden. Darunter sind 24 Zweirichtungsfahrzeuge.
LHB 9G/10G (seit 1979)...werden derzeit ausgemustert.
BN 11G/12G (seit 1989)
Siemens Combino 13G (seit 2002)

Bereits im Jahr 2001 waren wir mit den Eltern vor Ort. An die Straßenbahnen kann ich mich aber nicht erinnern bzw. wurden nicht wahrgenommen.

Von den "Blookendoos" 9G/10G standen bei meinem Aufenthalt nur noch 7 von einst 37 Fahrzeuge für den Fahrgasteinsatz zur Verfügung. Mittlerweile soll es noch einer weniger sein. Ende des Jahres ist mit der Ausmusterung zurechnen. Trotz der nur noch wenigen Vertreter der Baujahre 1979-1981 (784, 794, 801, 805, 809, 813) gibt es ein großes Einsatzgebiet. Auf den Linien 3, 4, 7, 9, 12 und 14 können diese noch angetroffen werden.

Am ersten Tag, wie im ersten Teil zusehen, stand die Metro im Mittelpunkt. Zufällig konnte ich drei alte LHB-Hochflurbahnen sichten. Einmal aus der Linie M50 heraus ein Exemplar auf der Linie 14 und am Abend noch zwei Stück auf der Linie 9.

Eine solche Straßenbahn macht den Anfang und sonnt sich um kurz vor 18 Uhr auf der Linie 9. Aktuell (laut Wikipedia) ist dieser Wagen bereits außer Dienst.

LHB 9G 781 als Linie 9 in der Wendeschleife Diemen Sniep

Während der Fahrt kann u.a. diese Aussicht genossen werden.

Blick auf die Amstel

An der anderen Endstelle herrschte ebenfalls bestes Sonnenlicht.

LHB 9G 781 als Linie 9 & BN 12G 837 als Linie 16 am Knotenpunkt Centraal Station

Der weitere Hochflurer, von dem mir auch die Nummer verborgen blieb, konnte leider nicht fotografiert werden. Er kam aus Diemen nicht zurück ins Grachtengebiet.

Nun, am nächsten Tag, hat dieses Verkehrsmittel erste Priorität.

Von den in den Jahren 1989-1991 mit Niederflurmittelteil gebauten 11G/12G gibt es 55 Stück. Davon sind 25 Wagen für die Linien 16 und 24 vorgehalten...

BN 12G 839 als Linie 16 durchfährt die Rokin

...und die restlichen 20 als Zweirichter und als 11G bezeichnend für die Linie 5.

BN 11G 910 als Linie 5 an der Haltestelle Spui

Mit einer Anzahl von 155 sind die Combinos, die in den Jahren 2002-2004 in Dienst gestellt wurden, den anderen Typen stark überlegen. Auch weltweit gibt es dort anzahlmäßig die größte Combino-Flotte.
Nur in diesem Beitrag werden diese den Kürzeren ziehen. Very Happy

Siemens 13G 2021 als Linie 1 an der Haltestelle Spui


BN 11G 915 als Linie 5 an der Haltestelle Koningsplein

Die mehrteiligen Niederflurbahnen sorgten bis 2004 auch für die Ausmusterung der Tramgelenkwagen aus den 1950er und 60er Jahren.

Siemens 13G 2062 als Linie 2 in der Singel

Aufgrund von zu wenigen Zweirichtungsfahrzeugen fuhren zwischen 1999-2002 auf dieser Linie wenige ausgeliehene Duisburger GT10NC-DU. Nachdem die ersten Combinos ausgeliefert wurden und diese wegen der Zweiführerstände für die Linie 5 geeignet waren, wurden die Duisburger wieder zurückgegeben. Von denen (13G 2001-2004) ist mir keiner begegnet. Die können mir auch ruhig gestohlen bleiben.


BN 11G 905 als Linie 5 von der Spui in die Singel einbiegend


BN 11G 915 & 909 als Linie 5 an der Haltestelle Prinsengracht

Der erste "Alte" ging mir am frühen Vormittag ins Netz. Es sollten noch einige folgen.

LHB 10G 805 als Linie 3 an der Endstelle Zoutgeetsgracht


LHB 10G 805 als Linie 3 in der Houtmankade


Siemens 13G 2125 als Linie 7 in der Wendeschleife Flevopark

Die Linien 7 und 14 haben die selben Endpunkte. Einen Linienwechsel gab es jedoch nicht.

Siemens 13G 2129 als Linie 14 & 2095 als Linie 7 an der Ein- und Ausstiegshaltestelle Flevopark


LHB 10G 805 als Linie 3 an der Haltestelle Dapperstraat

Es bleibt nun "hochflurig". Very Happy


LHB 9G 794 als Linie 12 am Turmbahnhof Sloterdijk

Unverhofft kommt oft und ein Wiedersehen zugleich.

LHB 9G 781 als Linie 7 an der Metrostation Weesperplein


LHB 9G 801 als Linie 9 auf der Plantage Middenlaan


LHB 10G 809 als Linie 14 an der Haltestelle Mr. Visserplein

Zum Schluss ein Bild von einer typischen Amsterdamer Straßenszene. Mich haben die Zweiradfahrer ziemlich "wuschig" gemacht. Die überholten oder kamen von rechts oder links, von oben oder unten. Shocked

LHB 9G 801 als Linie 9 in der Alexanderplein

Etwas ärgerlich endete der Aufenthalt, da mir an der Centraal Station ganz knapp ein weiterer "Blokkendoos" 784 auf der Linie 4 entwischte. Da mein ICE keine 40 Minuten später um 18:35 abfuhr, konnte ich den auch nicht mehr irgendwo abpassen.

Somit konnte ich an einem Tag immerhin 6 von noch 7 Hochflurbahnen, verteilt auf den 6 Linien 3, 4, 7, 9, 12 und 14 zu Gesicht bekommen.

Abschließend noch der LINK zur Informationsquelle über die Fahrzeuge.

http://nl.wikipedia.org/wiki/Amsterdams_trammaterieel

Winke
avatar
der Lüdenscheider
Leichenscheinverteiler

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 17.01.11

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten