Chemnitz, die Stadt der T3D

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  der Lüdenscheider am Do 31 Jan 2013, 20:55

Hi,

Anfang diesen Jahres habe ich es mal nach Chemnitz geschafft...vom Tag entstanden folgende Eindrücke.

Umsteigepunkt Nr. 1 war die Lutherstadt


Dosto als RB 57 im Bahnhof Lutherstadt Wittenberg

Umsteigepunkt Nr. 2 war die T4D-Hochburg.


T4D 2103 als Linie 8 (Leipzig, Wintergartenstr.)

Dann erreichte meine Wenigkeit um halb Zwölf Karl-Marx-Stadt.


Dostos als RB Freiberg - Zwickau im Bahnhof Chemnitz Hauptbahnhof

Wegen einer immer noch andauernden Baustelle am Hauptbahnhof enden bis auf Abweichungen nur Niederflurzüge dort. Grund dafür, weil die potthässlichen Variobahnen im Gegensatz zu den Tschechen, Zweirichtungsfahrzeuge sind.

So wurden meine Augen erst vergewaltigt...


Variobahn 415 als Linie 522 (Chemnitz, Bahnhofstr.)


Variobahn 611 als Linie 1 (Chemnitz, Zwickauer Str.)

Auch die CVAG selbst besitzt noch alte Daimlerwürmer...


Döhler Regio (im Auftrag der CVAG) 139 als Linie 26 (Chemnitz, Wendeschleife Schönau)

Endlich kam mal kein protziges Gesicht angerollt, sondern eine symphatische und attraktive Dame.


T3D 515 als Linie 1 (Chemnitz, Wendeschleife Schönau)




T3D 529 als Linie 4 (Chemnitz, Morgenleite)


T3D 515 als Linie 4 (Chemnitz, Johann-Richter-Str.)


T3D 527 als Linie 5 (Chemnitz, Johann-Richter-Str.)


T3D 519 als Linie 5 (Chemnitz, Ernst-Wabra-Str.)

Bereits um 13 Uhr endete völlig unerwartet die Fototour. Ein Sturz auf den nassen Straßenbahnschienen änderte zwar nicht mein Leben, wohl aber die Tages- und die restliche Ferienplanung. Nicht nur meine Handfläche war völlig blutig und aufgerissen, auch meine Kamera erlitt einen Schaden, der sich erst kurz vor Berlin linderte. Eigentlich sollte es noch am Abend nach Braunschweig weiter gehen, um am Folgetag den dortigen Straßenbahnbetrieb mit meiner Lumix auszubeuten und wenn Zeit, noch den GT4 in Halberstadt abzulichten...

Winke
avatar
der Lüdenscheider
Leichenscheinverteiler

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 17.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  Citaro-Fan am Do 31 Jan 2013, 21:17

der Lüdenscheider schrieb:

T3D 519 als Linie 5 (Chemnitz, Ernst-Wabra-Str.)
Ist man etwa zum historischen Farbgewand zurrück gekehrt? Shocked
avatar
Citaro-Fan
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 2852
Anmeldedatum : 04.04.11
Alter : 35
Ort : nördliche Havelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  fischefüttern am Do 31 Jan 2013, 21:25

Julius schrieb:Nicht nur meine Handfläche war völlig blutig und aufgerissen, auch meine Kamera erlitt einen Schaden, der sich erst kurz vor Berlin linderte.
Na immerhin. So 'ne Handfläche heilt schon fast von allein, aber warte mal, bis so ein hochtechnisierter Fotoapparat das tut...Glück gehabt.

Julius schrieb:Grund dafür, weil die potthässlichen Variobahnen im Gegensatz zu den Tschechen, Zweirichtungsfahrzeuge sind.
So schlimm finde ich die Chemnitzer gar nicht. Schlimmer sehen die Variobahnen in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen aus - alles zusammen noch getoppt vom Einzelgänger aus Duisburg.

An den modernisierten Tatra-Zügen in Chemnitz scheiden sich anscheinend auch die Geister. Während ich - genau wie du - diese Wagen sehr augenfällig finde und sie für mich auch eine gewisse Eleganz (durch die Drehgestellblenden) ausstrahlen, finden viele derer, die ich kenne diese Wagen äußerst hässlich.

Im Übrigen müsste es auch Variobahnen in Chmenitz in der Einrichtungsvariante (die ersten) geben.
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  Oberdeck am Fr 01 Feb 2013, 01:29

Hi,

der scheinbar unter Geschmacksverirrung leidende Lüdi schrieb:die potthässlichen Variobahnen
Ich kann mich daran erinnern, vor längerer Zeit mal ein Thema im Bahninfo-Forum gelesen zu haben, in dem es um die formschönsten Bimmelbahnen geht. Da schrieb damals irgendein Tröpel, dass die Chemnitzer Variobahn an Hässlichkeit angeblich nicht zu überbieten sei.
Hier im Forum hatte ich ja erst kürzlich irgendwo betont, dass mir die Chemnitzer Variobahnen von sämtlichen Niederflurzügen am besten gefallen. Nicht nur, dass sie wirklich formschön gestaltet sind, sondern auch der Platz im Innenraum trägt zu diesem Eindruck bei. Diese Züge könnte ich mir sehr gut im Kleinprofilnetz der Berliner U-Bahn vorstellen, die sind ganz bestimmt viel besser als die ollen HK-Züge.

der Blindflug-Lüdi schrieb:Bereits um 13 Uhr endete völlig unerwartet die Fototour. Ein Sturz auf den nassen Straßenbahnschienen
Ich sag' nix... scheinheilig

der weiterhin lebende Lüdi schrieb:änderte zwar nicht mein Leben
Glück gehabt. In anderer Konstellation hätte dieser Sturz auch auf dem Friedhof enden können.

der Krüppel-Lüdi schrieb:Handfläche (...) völlig blutig (...) aufgerissen
Da kam doch bestimmt sofort der Notarzt und Du wurdest von oben bis unten in einen Verband eingewickelt wie eine Mumie...

der So-muss-Technik-Lüdi schrieb:meine Kamera erlitt einen Schaden, der sich erst kurz vor Berlin linderte.
Hatte die Cam vielleicht sowas wie Husten oder Schnupfen? Solche kleineren Geschichten lassen sich ja mit einfachen Hausmitteln gut lindern. Hast Du sie vielleicht mit ein wenig China-Öl beträufelt? Oder war es doch eher sowas wie ein Dachschaden oder ähnliches? Glaub' ich aber kaum, denn da wird das mit dem Heilungsprozess schon etwas schwieriger...

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  fischefüttern am So 17 Feb 2013, 10:27

Anlässlich der Eröffnung der Straßenbahnstrecke in den Hauptbahnhof ging es gestern auch für uns nach Chemnitz. Da die neue Strecke zum Projekt "Chemnitzer Modell" gehört, sind wir standesgemäß mit der City-Bahn in Chemnitz angekommen. Nachfolgend ein paar Bilder vom Tag.

In Niederdorf fahren die City-Bahn-Züge auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke.


Das Ziel im Süden ist Stollberg (Sachsen), welches auch von den normalen Zügen der City-Bahn Chemnitz erreicht wird.


Wie in Chemnitz scheinbar üblich, wurde auch die Strecke in den Hauptbahnhof "von hinten aufgerollt" - die letztlich als Schleife vorgesehene Strecke hat den Hauptbahnhof seit Freitag (15.02.2013) vom Norden her erreicht. Der Lückenschluss in Richtung Stadt erfordert noch etwa 100 Meter Gleis durch die vordere Hallenwand. Diese sollen im Dezember eröffnet werden. Zum Anlass gestern fuhren einige Sonderzüge von der Zentralhaltestelle und dem Chemnitzer Straßenbahnmuseum in den Hauptbahnhof.


Einer der Sonderzüge war dieser Tatra-Zug, der durch Heck-an-Heck-Traktion zur Zweirichtungsbahn adaptiert wurde - noch ist die Schleife durch den Bahnhof eben nicht fertig und die Bedienung der Teilstrecke erfordert zwei Fahrerstände in den Zügen dorthin.


Die beiden modernisierten Wagen im "historischen Lack" haben ihre Werbung für das Straßenbahnmuseum, welches an diesem Wochenende geöffnet hatte.


Auch unterwegs: Der Zweiachser aus Gothaer Produktion.


Dem Versuch, auch noch Linienaufnahmen mit normalen Zügen zu erstellen, folgten aufgrund der Zeit lediglich wenige Ergebnisse, so aber immerhin diese Variobahn auf der Linie 1...


...diese Tatra-Traktion auf der Linie 4, die mit der 1 gekoppelt ist...


...und noch den folgenden Zweirichtungszügen auf den Linien 2 und 6.




Das soll's gewesen sein.

Very Happy
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  Oberdeck am Sa 20 Jun 2015, 09:50

Hi,

die CVAG feiert morgen von 10-17 Uhr auf dem Busbetriebshof Werner-Seelenbinder-Str. ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass soll zwischen der Zentralhaltestelle und dem Festgelände auf dem Betriebshof der vierachsige Doppeldecker-Museumswagen 200 (Neoplan N4032/4 Megashuttle) von 9:45h bis 16:05h auf der Linie 25 pendeln. Weitere Infos zum Jubiläum gibt es hier.

Winke

_________________
Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
avatar
Oberdeck
Krematoriumseigentümer

Anzahl der Beiträge : 1536
Anmeldedatum : 17.01.11
Ort : Berlin, Gully 41

Nach oben Nach unten

Re: Chemnitz, die Stadt der T3D

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten