Krefeld - Am Rande des M-Wagen Potts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Krefeld - Am Rande des M-Wagen Potts

Beitrag  der Lüdenscheider am So 11 Aug 2013, 19:16

Hi,

im Juni diesen Jahres kamen wir eher unerwartet und spontan nach Krefeld. Bei unserem 2-Tage-Trip durch NRW hatten wir die Großstadt am Niederrhein nicht auf dem Schirm. Der Besuch war im positiven Sinne dem geringem Antreffen von Altbaubussen in Siegen geschuldet. Obwohl wir erst kurz vor 17 Uhr eintrafen, konnten wir bis zur Dämmerung fast das gesamte Straßenbahnnetz kennenlernen und auch recht zufrieden stellende Fotos anfertigen. Völlig verwundert war ich von der Ausdehnung des Netzes sowie des noch großen Wagenbestandes an M8C. Ich hatte irgendwo von einer Stillegung des Betriebes gelesen, mittlerweile gehe ich von einem Missverständnis meinerseits aus. Der Besuch in der Seidenstadt war das absolute "Highlight" meiner ersten diesjährigen NRW-Tour. Sicherlich klappt es in diesem Jahr nochmal mit einem Ausflug nach Rhein und Ruhr.

Bis zum Herbst 2010 fuhren nur Hochflurzüge durch die Stadt. Durch die Auslieferung der Flexity Outlooks wurden die GT8 verdrängt und gelangten zahlreich von Rhein an die Warthe nach Graudenz.

Nun zu den Eindrücken...

Am Kölner Dom habe ich mich schon auf die erste Mitfahrt eines Silberlings gefreut, doch es handelte sich nur um eine Leerfahrt.


n-Wagen "Silberling" als Leerfahrt kurz vor dem dem Bahnhof Köln Hbf

Aber die Alternative konnte sich auch sehen lassen...


765er Dosto-Steuerwagen im Bahnhof Krefeld Hbf

Wegen des überall im Regional- und Nahverkehr gültigem NRW-Ticket mussten wir uns nicht erst mit dem Fahrkartenkauf beschäftigen sondern eilten zur ersten nehmbaren Tram, natürlich ein M-Wagen und fuhren nach St.Tönis.


M8C SWK - 848 als Tram 041 (St.Tönis, Tönisvorst)

Aber das war nicht die Endstelle, die als Motivklassiker bekannt ist. Schnell wurde uns klar, dass es doch nur die Linie 044 nach Hüls Betriebshof sein kann, doch ausgerechnet auf diesem Streckenast war SEV.


M8C SWK - 848 als Tram 041 (St.Tönis, Kurze Straße)


M8C SWK - 849 als Tram 041 (St.Tönis, Krefelder Str.)


M8C SWK - 833 als Tram 041 (Krefeld, St.-Töniser Str.)

Direkt an der "041" wird es herrschaftlich...


Stadtgarten


M8C SWK - 835 als Tram 044 (Krefeld, Ostwall)


M8C SWK - 841 als Tram 044 (Krefeld, Friedrichsplatz)


SWK 5636 als SEV-Linie 044 (Krefeld, Ostwall)


M8C SWK - 850 als Tram 042 (Krefeld, Am Hauptbahnhof)


M8C SWK - 841 als Tram 044 (Krefeld, Hansastr.)




M8C SWK - 837 als Tram 043  (Krefeld, Bockumer Platz)


6NGTW SWK - 608 als Tram 042 (Krefeld, An der Elfrather Mühle)




M8C SWK - 841 als Tram 044 (Krefeld, Ostwall)


M8C SWK - 847 als Tram 041 (Krefeld, Ostwall)


B79 4240 als U-Bahn 76 (Krefeld, Ostwall)


6NGTW SWK - 604 als Tram 044 (Krefeld, Hafenstr.)


Traubenzuckerfabrik am Rheinhafen

Von dort machten wir uns in die Landeshauptstadt auf um auf dem Flughafen zu pennen.

Winke


Zuletzt von der Lüdenscheider am Mo 05 Mai 2014, 14:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
der Lüdenscheider
Leichenscheinverteiler

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 17.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Krefeld - Am Rande des M-Wagen Potts

Beitrag  fischefüttern am So 11 Aug 2013, 22:11

Ach, da kommt das Zuckerplättchen her - ich find's immer interessant zu wissen, wo so die ganzen Waren des täglichen Bedarfs entstehen, vor Allem, wenn man mal zufällig vor Ort war. In Weinheim (Bergstraße) konnte ich eine Produktionsstätte von "3 Glocken" (Nudeln) ausmachen. In der Thulestraße in Pankow (in der Nähe der Kreuzung Prenzlauer Promenade/Am Steinberg) entsteht das Waffelbrot "Knusperlinchen", erst kürzlich wurde ich davon überrascht, dass eine Storck-Fabrik in Reinickendorf existiert - ich hatte die Firma stets eher am Nunsdorfer Ring angesiedelt, aber vielleicht gibt's ja auch mehrere Produktionsstätten. Dieses komische Zitronenkonzentrat entsteht an der Holzhauser Straße, in Bernau und in Marzahn kenne ich Harry-Bäckereien, in Falkenberg (dem in Berlin) ist eine Coca-Cola-Abfüllanlage. Die Stolpersteine, die an im Dritten Reich verfogte Menschen erinnern, werden unter Anderem hier in Buch geprägt. Und so weiter...

Schade, Krefeld stand auch auf meiner nicht stattgefundenen Deutschlandpass-Tour ganz oben auf der To-Do-Liste.
avatar
fischefüttern
Leichenwagenfahrer

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 27.10.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten